Haselnussstückerl

->Als Seite öffnen

Zutaten:

Zubereitung:

Für den Boden:
Aus 200g Mehl, 100g Margarine, 75g Zucker, einem Ei, einer Msp. Backpulver und einer Prise Salz einen Knetteig herstellen und diesen ausrollen. Danach den ausgerollten Teig mit einem Pizzaroller in eine rechteckige Form schneiden und damit dreiviertel eines gefetteten Backblechs belegen. Den Boden bei ca. 175 Grad Umluft für 15-20 Minuten backen.

Für den Belag:
Für den Belag müssen zuerst 100g Fett in einem Topf geschmolzen werden. Währenddessen 200g geriebenen Haselnüssen mit 150g Zucker und einem Pck. Vanillezucker vermischen. Die Menge sowie 8 EL Milch in das geschmolzene Fett geben, alles gut umrühren und einmal kurz aufkochen lassen. Die entstandene Masse wird anschließend auf den gebackenen Boden gegeben und nochmal für 5-10 Minuten bei 180 Grad Umluft gebacken. Anschließend sollte das Ganze für 3-5 Minuten abkühlen, bevor mit einem Teigroller aus dem heißen Teigboden kleine Dreiecke geschnitten werden können. Länger sollte die Abkühlphase allerdings nicht andauern.

Für den Schokoladenguss:
Für den Schokoladenguss werden 100g Puderzucker mit 20g Kakao und 1,5 EL heißem Wasser vermischt. Die Nussstückerl nach Belieben mit dem Schokoladenguss verzieren, zum Beispiel, indem man die Ecken in den Schokoladenguss tunkt oder diesen einfach über die Nussstückerlverteilt.
Fertig!